P1160110A

Sind Sie bereit für Ihr späteres ICH?
Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, was es brauchen oder was ihm zukünftig überflüssig sein könnte?
Ein kleines Coaching für Ihr späteres Ich …

Haben Sie schon einmal an Ihr zukünftiges ICH in 10, 15 oder 20 Jahren gedacht?

Dann nehmen Sie sich die Zeit und stellen Sie sich jetzt Ihr älteres ICH vor.
Versetzen Sie sich mit allen Sinnen in eine Zeit, die noch weit vor Ihnen liegt.
Stellen Sie sich Ihr zukünftiges Ich bildlich so genau wie möglich vor:

was es dann tun wird,

wie seine körperliche Konstitution ist,

was es an Kleidung trägt,

was es über die Welt denkt,

wie es Ihrem späten ICH finanziell geht,

mit welchen Freunden es Umgang hat,

wo es wohnen wird,

wen es liebt …

Frage:
Sehen Sie Ihr ICH aus sich selbst, also aus dem Innen heraus, oder von außen, aus der Sicht Dritter?

Fühlen Sie sich wohl in Ihrem zukünftigen ICH?

BILD Ruhestand 3

Was alles ist okay?
Was fehlt?
Was ist überflüssig?

Was ist schlechter?
Was kann so bleiben?
Was ist besser?

Was müssten Sie heute tun, damit es Ihrem zukünftigen ICH später so geht, wie Sie es sich wünschen?

BILD Rentner 4

Was würde Ihr zukünftiges ICH Ihrem jetzigen wohl sagen, was es für Sie tun sollte?

… … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … .. … … … … … … … … … … … … … … …

Ihr (Vor-)Ruhestandscoach Wolfgang Schiele

© Wolfgang Schiele 2018 | Coaching50plus | http://www.coachingfiftyplus.de

 

 

 

Advertisements